2016

 

 

Dezember 2016: In Ifetedo ist die neue Schule nun schon bis zum Dach gediehen. Wir sind voller Hoffnung, daß wir das nächste Schuljahr dort beginnen können.

 

 

Im Schutzengelwaisenhaus sind im Oktober 2016 zwei neue Kinder aufgenommen worden. Die Mutter ist verstorben, die Verwandten waren nicht gut zu den Kindern. So kamen Ezinne und Michael zu uns, 3 und 5 Jahre alt. Hier sieht man sie mit den Kindern der Grundschule, die schon länger bei uns sind. Eigentlich wollten wir ja keine Jungen mehr aufnehmen, aber Prinzipien taugen halt nur, wenn man auch Ausnahmen machen kann.

In Azhin Kasa konnten wir mit dem neuen Schuljahr 2016/2017 die erste Klasse der Sekundarschule eröffnen. Der Klassenraum befindet sich in einem Neubau neben der Primarschule.
Der Bau ist noch nicht ganz fertig, doch wurde ein Raum bereits gebrauchsfertig gemacht. 

August 2016: Erneut sind alle Kinder des Schutzengelwaisenhauses zu den ersehnten Ferien im Haupthaus in Garam.

 

Am 26. Juni 2016 konnte das 10jährige Bestehen der Gemeinschaft in Nigeria nachgefeiert werden; der eigentliche Tag war der 4. April 2016 gewesen. Sr. Petricia kam zu diesem Anlass aus Deutschland. Gefeiert wurde in der Kathedrale von Owerri, es kamen rund 300 Gäste, und es war ein sehr schönes Fest. 

 

 

Während der Feier des 10jährigen Bestehens der Gemeinschaft fand auch die Profess von vier unserer Novizinnen statt. Man sieht sie hier - Sr. Emmanuela, Sr. Benedicta, Sr. Monica und Sr. Maryann, und im Hintergrund Sr. Petricia, ihre erste Noviziatsleiterin.

 

Juni 2016: In der Schule in Ifetedo freuen sich alle sehr über den neuen Schulbus, der wegen der gefährlichen Straßen so sehr gebraucht wird. Er konnte dank einer großherzige Spende aus Deutschland gekauft werden.

 

 

 

Ende April 2016 fand in Garam ein Vorkapitel in Vorbereitung des Kapitels 2017 statt, in Gegenwart von Sr. Gonzalo und Sr. Annemarie aus der Generalleitung in Dernbach. Dafür konnten die Schwestern Anträge einreichen, es fanden Diskussionen und auch Unterricht statt.

März 2016 - in Ifetedo gibt es gute Neuigkeiten. Die ersten Mauern des Fundaments der Schule im neuen, endgültigen Gelände sind jetzt sichtbar. Viele Schülerinnen und Schüler und vor allem die Schwestern freuen sich über dieses Wachstum und hoffen, daß sie bald einziehen können. 

 

 

Wir freuen uns sehr über die Ankunft der drei Aspirantinnen für 2016, mit den Namen Chiamaka, Nwadinma and Chidinma.
Alle drei stammen aus dem Südosten Nigerias. Wir wünschen ihnen ein baldiges gutes Einleben in der Ordensausbildung.

Der erste unserer Mitarbeiter in Garam, Jonah, verließ uns und wurde von den Schwestern feierlich verabschiedet. Nach dem plötzlichen Tod des Katecheten Bernard erklärte Jonah sich bereit, die Arbeit des Katecheten in Garam zu übernehmen.
Da die Pfarrei neun Außenstellen in den umliegenden Dörfern hat, ist ein Katechet zur Unterstützung des Pfarrers sehr notwendig. Wir sind froh, daß Jonah sich dazu bereit erklärt hat. Derzeit ist er in Nanati bei Minna zur Vorbereitung auf seine neue Aufgabe.

In Ifetedo konnten die Schwestern im Februar 2016 endlich die Grundsteinlegung für die Schule am endgültigen Platz am Rand der Stadt feiern.
Es ist ein großes Gelände, und die Entwicklung der Schule wird eine Weile dauern. Die "Geschwister Afrikas" helfen uns bei der Finanzierung. Wir freuen uns, daß dieser Schritt nun vollzogen werden konnte.
Druckversion Druckversion | Sitemap
Contact Nigeria: Poor Handmaids of Jesus Christ, PHJC Nigeria, P.O.Box 152, Bwari Abuja FCT, Formation House, Garam, Tafa LGA, Niger St.
Kontakt Deutschland: Schwester Christeta Hess ADJC, Konvent St. Barbara, Lindenstr. 23-25, 56073 Koblenz