Aktuelles

Juni 2018:  Gerne teilen wir heute mit, dass mit dem nächsten Schuljahr eine Vorschule in einer mittelgroßen Stadt in Osun State, Ilon Ifobu, in der Diözese Oshogbo, von unseren Schestern eröffnet werden wird. Die Einwohner der Stadt sind besorgt, weil sie keine gute Schule haben. Es ist eine mehrheitlich von Muslimen bewohnte Stadt, aber die Stadtväter haben sich an den katholischen Bischof von Oshogbo gewandt, um ihn um eine Schule zu bitten. Der Bischof gab die Bitte an unsere Schwestern weiter. Zwei Schwestern werden im September die Schule eröffnen.

Auch eine Ostererfahrung: In den letzten 12 Jahren haben wir im Schutzengelwaisenhaus mehrfach Kinder aufgenommen, die vernachlässigt, geradezu weggeworfen worden waren. Alle haben sich gut entwickelt, haben nun ein Leben, Hoffnung und eine Zukunft. Hier sehen Sie jeweils den Anfangs- und den heutigen Zustand zweier dieser Kinder. Für weitere Beispiele sehen Sie auch die Projektseite über Mgbele.

2009

2018

2011

2018

 

 

Am 25. März 2018 wurden drei Novizinnen und eine Postulantin in die Ausbildungsgemeinschaft in Garam aufgenommen, zur Freude der Gemeinschaft. Wir wünschen ihnen allen ein fruchtbares Wachstum im geistlichen Leben.

Aus Ibokun kommen die ersten guten Nachrichten dieses Jahres: 30 Schülerinnen haben mit Erfolg ihr Examen abgelegt und können sich jetzt in Hotels und Familien bewerben. Einige der Prüfungsarbeiten können wir Ihnen zeigen. 

Für den 18. Januar erwarten die Schwestern den neuen Kurs, diesmal 40 Anwärterinnen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Contact Nigeria: Poor Handmaids of Jesus Christ, PHJC Nigeria, P.O.Box 152, Bwari Abuja FCT, Formation House, Garam, Tafa LGA, Niger St.
Kontakt Deutschland: Schwester Christeta Hess ADJC, Konvent St. Barbara, Lindenstr. 23-25, 56073 Koblenz